Eigenproduktion: BSCHT (de)

Menschen, Schwarzlicht, Sensationen!

Ein Schwarzlichtspiel mit Zirkusklischees

Auch in diesem Jahr freut sich das Junge Theater mit einer Eigenproduktion das ZirkArt Festival zu bereichern. BSCHT befasst sich seit 2005 leidenschaftlich mit Schwarzlichttheater und präsentiert ein Potpourri der Zirkuskünste. Zirkus wird akustisch vor allem mit einem Musikstück assoziiert: „Einzug der Gladiatoren“. Der Triumphmarsch des Komponistens Julius Fučík ist vor allem als Zirkusmarsch bekannt. Viele Zirkusorchester weltweit setzen diese eingängige Melodie als Ouvertüre ein. Wie könnte da die Schwarzlichttheatergruppe des Jungen Theaters dem Reiz dieser Klänge widerstehen…
„Licht aus, Manege frei!“, heißt es in den Gewölbekellern, wenn BSCHT zu einer bunten Reise durch die Zirkuswelt einlädt. Es erwarten Sie fantastische Darbietungen und kuriose Szenarien, alles „Raritäten“ der Zirkusgeschichte. Dargeboten von den 8 Spielerinnen, die sich ihrem Thema über gängige Klischees nähern und die wundersame Welt des Zirkus mit Mitteln des Schwarzlichttheaters auf die Bühne bringen.

  • Spieldauer ca. 20 Minuten
  • fester Spielort Kaiserpfalz Gewölbekeller
  • Samstag 16:30 und 19:00 Uhr
  • Sonntag 16:30 und 19:00 Uhr